Krisen sind Chancen

Categories: AllgemeinAuthor:

Weg vom Atomstrom hin zu sauberer Energie.
Die Schweiz will keinen Atomstrom mehr. Es gibt in der Tat genügend alternative, saubere Energie! Von den Naturelementen „Sonne, Wind, Wasser und Erde“. Und von biogenen, natürlichen Abfällen: Speise- und Rüstabfälle, abgelaufene Esswaren, Fehlchargen der Lebensmittelproduktion, Abfälle der privaten Haushalte, der Landwirtschaft, der Tierproduktion und aus der Landschaftspflege.
Alle diese Abfälle können als Biomasse in Biogasanlagen energetisch für die Produktion von Strom und Wärme verwertet werden. Voraussetzung ist, das wir die Abfälle sammeln, am besten an Ort und Stelle. Da wo sie entstehen. Auch dies der Umwelt zuliebe. So kurze Transportwege wie möglich . Der Mix macht’s – Eine rein regenerative Vollversorgung mit sauberer Energie wird möglich mit dem richtigen Mix der uns zur Verfügung stehenden Techniken. Gepaart mit dem Willen einen Beitrag zu leisten. Das fängt an

  • beim Einzelnen mit dem Sammeln der biogenen Abfälle im Haushalt, das geht über zu
  • den Grossküchen,
  • den Lebensmittelproduzenten und -Verteilern,
  • den Gemeinden mit der Errichtung geeigneter Sammelstellen.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2013 | Hybag BioGreenLine AG | Alle Rechte vorbehalten | Impressum